FANDOM


ProNRW

Pro Nordrhein-Westfalen Bearbeiten

Die Bürgerbewegung pro Nordrhein-Westfalen (Kurzname: pro NRW) ist eine freiheitlich orientierte und wertkonservativ-bürgerlich ausgerichte Landespartei in Nordrhein-Westfalen.

Zweck: Die Bürgerbewegung pro NRW nimmt als politische Partei im Sinne des Parteiengesetzes an Wahlen in Nordrhein-Westfalen auf Landes- und kommunaler Ebene teil.

Gründung: Die Bürgerbewegung pro NRW wurde 2007 als landespolitische Erweiterung des "Erfolgsmodells PRO Köln" gegründet. Es gelang der rasche Ausbau der Strukturen, insbesondere im Rheinland, im Ruhrgebiet und in Ostwestfalen-Lippe

Landesvorstand: Der aktuelle Landesvorstand setzt sich zusammen aus:


Vorsitzender ist der Rechtsanwalt Markus Beisicht</p>
Generalsekretär: Markus Wiener, Politikwissenschaftler, M.A.
Stellvertretende Vorsitzende: Kevin Gareth Hauer, Sozialwissenschaftler
Wolfgang Palm, Polizeibeamter
Jörg Uckermann, Heilpraktiker
Schatzmeister: Judith Wolter, Rechtsanwältin
Schriftführer: Claudia Gehrhardt, Einzelhandelskauffrau
Geschäftsführer: Karel Schiele, Verkehrstechniker
 
Max Branghofer, Pädagoge
Stephan Hövels, Service-Techniker
Susanne Kutzner
Ulrich Manes, Stationsleiter
Udo Schäfer, Pensionär
Bernd Schöppe, Schriftsetzer
Detlev Schwarz, kaufmännischer Angestellter
Kooptierte Vorstandsmitglieder: Gerald Thörner, Industriemeister

Wahlen: Bei der Beteiligung der Pro-Bewegungen in Nordrhein-Westfalen an den Kommunalwahlen 2009 wurden 46 kommunalen Mandate mit Spitzenergebnissen bis zu 15% der Stimmen erzielt. In Köln wurde der Wiedereinzug mit 5,4% erreicht, erstmals wurde in Fraktionsstärke in die Stadträte von Gelsenkirchen (4,3%), Leverkusen (4,0%), Bergheim (6,0%), Dormagen (4,5%) und Radevormwald (5,1 %) eingezogen. Weitere Mandate wurden in Bonn, Leichlingen und Lemgo sowie in die Kreistage des Rhein-Erft-Kreises, des Rheinkreises Neuss, des Oberbergischen Kreises und des Rheinisch-Bergischen Kreises errungen. zudem gibt es Übertritte kommunaler Mandatsträger aus dem Kreistag Minden-Lübbecke und den Stadträten Hagen, Hamm und Meschede zu pro NRW. 2010 erstmalige Beteiligung von pro NRW an der Landtagswahl mit einer 36köpfigen Landesreserveliste und von eigenen Direktkandidaten in 54 Landtagswahlkreisen. Über 100.000 Wählerinnen und Wähler stimmten für pro NRW, die damit 1,4% erzielen konnte. Die Ergebnisse in den angetretenen Wahlkreisen lagen zwischen 3% und 6%. 2012 erneute Beteiligung von pro NRW an der vorgezogenen Landtagswahl und dem Eergebnis von 1,5% der Srtimmen.

Untergliederung: Die Bürgerbewegung pro Nordrhein-Westfalen untergliedert sich in Bezirk- und Kreisverbände:


- Aachen: Aachen Land, Aachen Stadt, Düren, Euskirchen, Heinsberg</p>
- Bergisches Land: Ennepe-Ruhr, Mettmann, Oberberg, Remscheid, Rhein-Berg, Solingen, Wuppertal
- Mittelrhein: Bonn, Köln, Leverkusen, Rhein-Erft, Rhein-Sieg
- Münsterland: Borken, Coesfeld, Münster, Steinfurt, Warendorf
- Niederrhein: Düsseldorf, Kleve, Krefeld, Mönchengladbach, Rhein-Kreis Neuss, Viersen, Wesel
- Ostwestfalen-Lippe: Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke, Paderborn
- Ruhrgebiet: Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Mülheim, Oberhausen, Recklinghausen
- Südwestfalen: Hagen, Hamm, Hochsauerland, Mark, Olpe, Siegen-Wittgenstein, Soest, Unna

Webseite: http://www.pro-nrw.net

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.